0171 / 18 56 136 info@bimmelbahn-goslar.de

Unsere Abfahrtzeiten

Betriebssaison vom 01. April – 31. Oktober sowie zum Goslarer Weihnachtsmarkt.
Haltestelle direkt am Marktplatz/Goslarer Rathaus. Sonderfahrten für Gruppen auf Anfrage.

Unsere Preise & Angebote

Die Tickets für unsere Fahrten erhalten Sie direkt an der Bahn oder als Kombiticket in der Tourist-Information Goslar. Gruppenrabatt ab 10 Personen.

Stadtrundfahrten

Sie erwartet eine beeindruckende Rundfahrt durch die historische Altstadt der 1000-jährigen Kaiserstadt Goslar. Erfahren Sie bequem und ganz ohne Stress interessante Informationen zur Stadtgeschichte und zum Bergbau.

Fahrtdauer ca. 35 Minuten

Fahrtstrecke ca. 6,5 Kilometer

Preise Erwachsene: 5,00 €
Kinder von 4-12 Jahren: 2,50 €
Gruppen ab 10 Personen: 4,50 €

Goslarer Kombiticket

Entdecken Sie Goslar im Detail und begeben Sie sich auf eine Zeitreise. Kombiticket inkl. geführtem Stadtrundgang und Stadtrundfahrt.

Wählen Sie aus: Tausend Schritte durch die Altstadt (Beginn 10 Uhr) oder Spaziergang am Nachmittag (Beginn 13.30 Uhr).

Preise Erwachsene: 10 €
Kinder von 4-12 Jahren: 6 €
Familienticket (2 Erw. + 2 Ki): 30 €
erhältlich in der Tourist-Information

Sonderfahrten

Sie suchen nach einer tollen Aktion für Ihr nächstes Firmenevent oder Jubiläum? Dann mieten Sie die Goslarer Bimmelbahn!

Für Betriebsfeste, Familienfeiern, Hochzeiten, Vereinsausflüge oder zu anderen Gelegenheiten fahren wir Sie individuell durch Goslar.

Angebot für Busunternehmen: Wir holen Ihre Gruppe am Busparkplatz ab und begeistern Ihre Gäste mit einer Stadtrundfahrt durch die Altstadt Goslars.

Rundfahrt reservieren

Sie sind neugierig geworden und können es nun nicht mehr abwarten? Melden Sie Ihre gewünschte Fahrt bei uns an und freuen Sie sich schon jetzt auf Ihren Goslar-Urlaub.

buchen

Goslarer Bimmelbahn

Tour-Anfrage

Goslarer Bimmelbahn

Inhaber: Mike Kelling
Dörntener Str. 8
(Achtung! Haltestelle der Bimmelbahn am Marktplatz Goslar)
38644 Goslar

Telefom:. 05321 / 68 64 65
Fax: 05321 / 68 34 95
Mobil: 0171 / 18 56 136
E-Mail: info@goslarer-bimmelbahn.de

Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr

 

 

Goslar Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn

Entdecken Sie die Weltkulturerbestadt Goslar ganz bequem. Mit der Goslarer Bimmelbahn fahren wir Sie durch die historische Altstadt vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Durch die großen Fenster und das Panoramadach haben Sie den besten Blick auf Kaiserpfalz und Co. Am besten gleich einsteigen!

01

Start und Ziel ist das Goslarer Rathaus direkt am Marktplatz. Hier bekommen Sie bereits einen ersten Eindruck von dem eindrucksvollen Weltkulturerbe. Besuchen Sie auch den Huldigungssaal im Rathaus oder steigen Sie der Marktkirche aufs Dach. Vom Turm aus liegt Goslar Ihnen zu Füßen.

02

Der Marktplatz Goslars ist Herzstück unserer Stadt, umrahmt von dem ehrwürdigen Rathaus mit dem bekannten Huldigungssaal, dem Hotel Kaiserworth (ehemaliges Gildehaus) und mit dem Marktbrunnen mit goldenem Adler mittendrin.

03

Unsere Tour führt uns in die Unterstadt, die Kornstraße entlang und vorbei an der Stephani-Kirche. Sie ist eine der vielen Kirchen in Goslar. Die Stephani-Kirche wurde nach einem Brand neu errichtet und 1734 geweiht. Die evangelische Kirche besitzt eine barocke Innenausstattung und ist regelmäßig für Besucher geöffnet.

04

Am Breiten Tor wenden wir ab und fahren die Mauerstraße entlang zurück in die Oberstadt. Das im 15. Jahrhundert errichtete Breite Tor gehörte früher zu den Wehranlagen und war einst das größte und bedeutendste Stadttor. Es liegt an der Straße, die früher zum Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel führte und wurde daher besonders massiv gebaut.

05

An der Mauerstraße befinden sich mit Teufelsturm und Weberturm zwei weitere historische Gebäude des ehemaligen Befestigungsringes um Goslar. Die schlanken hohen Türme bieten Wohnraum für Individualisten auf mehreren Etagen. Der Weberturm ist als Ferienhaus zu mieten.

06

Bereits 1186 wurde das Rosentor erstmals urkundlich erwähnt. Die gleichnamige Straße ist ein Teil der Fußgängerzone. Beliebtes Fotomotiv hier sind die Skulpturen von Fernando Botero.

07

Gegenüber des Rosentors befindet sich das Hotel Der Achtermann mit dem gleichnamigen Wehrturm. Dieses Bollwerk ist etwa 16 Meter hoch und hat eine Mauerdicke von 5 Metern.

08

Gegenüber des Achtermanns befindet sich die Neuwerkkirche, eine ehemalige Kosterkirche aus dem 12. Jahrhundert. Da sich in allen Teilen der Bauzustand der Entstehungszeit erhalten hat ist sie ein eindrucksvolles Zeugnis der Zeit der Romanik.

09

Die Jakobikirche, korrekt St. Jakobus der Ältere, in der Altstadt ist die zweitälteste Kirchengründung in Goslar und das älteste erhaltene Kirchengebäude. Nur der Goslarer Dom zur Kaiserpfalz gehörig wurde eher errichtet. Es ist die einzige katholische Kirche in der Stadt.

10

Auf dem Hohen Weg zwischen Marktkirche und Kaiserpfalz befindet sich das Gebäude „Große Heiliges Kreuz“. 1254 als Hospiz errichtet war es Heimstatt für Bedürftige, Gebrechliche oder Waisen. Heute werden die kleinen Kammern der Däle von Kunsthandwerkern genutzt.

11

Die Kaiserpfalz ist das Wahrzeichen Goslars. Genauer gesagt das Kaiserhaus, denn die Pfalz war einst viel größer und bestand aus mehreren Gebäuden. Der Grundriss des Doms ist auf dem Kaiserpfalzparkplatz zu erkennen. Ein Besuch der Kaiserpfalz mit ihrem großen Saal und dem eindrucksvollen Gemälde ist empfehlenswert.

12

Die obere Altstadt fasziniert mit ihren schmalen Gassen und den vielen bunten Fachwerkhäusern. Ein Kleinod ist die Peterstraße, die wir allerdings mit der Bimmelbahn nicht befahren können.

13

Die Frankenberger Kirche, eigentlich Pfarrkirche St. Peter und Paul, am Rande der Altstadt ist eine ehemalige Klosterkirche. Die Kirche und das Gebäudeensemble am Frankenberger Plan vermitteln ein Gefühl für den Städtebau im Mittelalter.

14

Das Kleine Heilige Kreuz am Fuße des Frankenberges wurde Ende des 14. Jahrhunderts als Hospiz errichtet. Bis in die 1980er Jahre wurde es zur Alten-, Kranken- und Armenfürsorge genutzt. Heute finden dort Verandtaltungen wie die Frankenberger Winterabende statt.

15

In der Bergstraße befindet sich das Stammhaus der Familie Siemens, die hier seit über 600 Jahren ansässig ist. In den engen Gassen der Goslarer Altstadt wird die Fahrt mit der Bimmelbahn fast schon abenteuerlich.

16

Das ehemalige Hotel „Zur Börse“ gegenüber dem Siemenshaus ist eins der eindrucksvollsten Gebäude in der Altstadt. Es wurde im 16. Jahrhundert im Renaissance-Stil erbaut und war viele Jahrzehnte eine gern gebuchte Unterkunft in Goslar.

17

Die Bergstraße führt vom Marktplatz durch die Altstadt in Richtung Rammelsberg. Hübsche Fachwerkhäuser und imposante massive Bauten wechseln einander ab. In Teilen ist noch das Kopfsteinpflaster ehalten. Ein Bummel durch die Bergstraße und die angrenzenden Gassen ist ein schönes Erlebnis.

18

Das Bäckergildehaus ist ein imposantes Gebäude direkt an der Ecke Bergstraße/Marktstraße. Der heutige Sitz der Industrie- und Handelskammer und des Harzer Tourismusverbandes wurde 1501/1557 errichtet. 1501 entstand das massive Untergeschoss, während erst 1557 das Fachwerkgeschoss mit Erker aufgestockt wurde.

19

Die Marktkirche St. Cosmas und Damian wird bereits im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Ihre Türme, rund 66 Meter hoch, sind bereits von Weitem zu sehen. Der Norsturm brannte Ende des 16. Jahrhunderts ab und wurde neu errichtet. Dieser ist ein beliebter Aussichtspunkt.

Unser Team

Mike Kelling und sein Team von der Goslarer Bimmelbahn stellen sich vor. Mit einer engagierten und gut gelaunten Handvoll Leute machen wir für Sie die Goslarer Altstadt erlebbar.

Mike Kelling

Mike Kelling

Inhaber | Fahrer | Mädchen für alles

Mike Kelling hat 2007 den elterlichen Betrieb übernommen und ist Bimmelbahn-Chef aus Leidenschaft. Er ist mit Freude am Werk, ganz gleich ob als Fahrer, Mechaniker oder Motivator. Seit 2011 ist er auch Stadtführer in Goslar.

Daniela Radler

Daniela Radler

Fahrerin

Sie ist das Gesicht der Bimmelbahn, ist schon viele Jahre für uns tätig und hat für jeden ein Lächeln übrig.

Dietz Cramer

Dietz Cramer

Fahrer

Als Ruheständler zu uns gekommen ist er immer motiviert und flexibel für uns da.

Tatjana Meyer

Tatjana Meyer

Aushilfe im Verkauf

Engagiert im Ticketverkauf. Derzeit in Babypause wird sie schmerzlich vermisst.

Aufgabe gesucht?

Aufgabe gesucht?

Fahrer

Wir suchen immer mal wieder Verstärkung in unserem Fahrerteam. Bei Interesse einfach mal melden. Voraussetzung: Mit Spaß an der Arbeit, Einsatzbereitschaft, Wochenend- und Feiertagsdienst, FSK …

Fiete, Lena & Biene

Fiete, Lena & Biene

Sicherheitsdienst

Freibeuter Fiete: Spezialisiert auf Nasenarbeit findet er so gut wie alles.
Lena Lumpenstrumpf: Hetzen packen und nach Möglichkeit nicht wieder loslassen. Terrier halt.
Biene Ungehorsam: hat sich auf unser neues Familienmitglied eingestellt und bewacht das Bettchen oder den Kinderwagen.
Die drei nehmen ihre Aufgabe sehr ernst und dürfen in der freien Zeit mit Herrchen zur Jagd gehen.

Unsere Partner - Essen, Trinken, Schlafen in Goslar

Verbringen Sie nach einer Stadtrundfahrt durch Goslar noch etwas Zeit in unserer schönen Stadt. Unsere Partner freuen sich auf Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen.

Café am Markt

Goslarer Schokoladenmanufaktur
Kaffeehausatmosphäre direkt am Marktplatz. Hausgebackene Kuchen und feine Schokoladenkreationen || Markt 4.

Die Butterhanne

www.butterhanne.de
Historisches Wirtshaus an der Marktkirche oberhalb des Marktplatzes. Leckeres Frühstück & gutbürgerliche Küche || Marktkirchhof 3.

Barock-Café Anders

www.barockcafe-anders.de
Gegenüber des Eingangs Marktkirchenturm: leckere Kuchen und Tortenkreationen in gediegener Atmosphäre || Hoher Weg 4.

BurgerGlück

www.burgerglueck.de
Frische Hamburger, Cheeseburger und indviduelle Burger-Kreationen mit regionalen Zutaten || Marktstr. 15.

Das Schwarze Schaf

www.dasschwarzeschaf-goslar.de
Abwechslungsreiche griechische Küche und tolle Atmosphäre. Vom Markt nur ein kurzer Bummel durch die Stadt || Jakobikirchhof 7.

 

Hotel Die Tanne

www.die-tanne.de
Gemütliches Hotel am Rande der Altstadt. Ideal auch für Mountainbiker und Motorradfahrer || Bäringer Str. 10.

Das sagen unsere Gäste

||Eine Fahrt mit der Bimmelbahn ist der ideale Start, um Goslar kennenzulernen. In viele Ecken wären wir sonst nie gekommen.||

thumb_01_90_90

Familie Meyer, Müllerstadt

||Eine bequeme Art, Goslar zu erleben. Gemütlich sind wir durch die Altstadt gezuckelt und konnten alles in Ruhe anschauen.||

thumb_01_90_90

M. und S. Muster, ausdernähe

Unsere Fahrzeuge

City Train

City Train

Modell CT100; Farbe Weinrot und Cremeweiß. Baujahr 2012

  • 3.0 l Diesel Automatik mit 177 Ps. Höchstgeschwindigkeit 25km/h.
  • Steigfähigkeit bis zu 8% bei 100% Auslastung
  • Das Chassi der Lok ist ein Toyota Hilux.
  • Sitzplatzkapazität des Zuges beträgt 48+1!
  • Die Bahn ist barrierefrei und hat Platz für einen Rollstuhl.
  • Die Anhänger sind komplett geschlossen und beheizbar.
  • Glasdächer mit Spiegelfolie gegen Sonneneinstrahlung geschützt.
  • Die Moderation erfolgt über das Info System der Firma „Audiosystem-Tonne“
Tschu Tschu

Tschu Tschu

Modell Jumbo; Farbe Feuerrot und Weiß. Baujahr 2007

  • 2.5l Diesel manuell geschaltet mit 115 Ps. Höchstgeschwindigkeit 25km/h.
  • Steigfähigkeit bis zu 6% bei 100% Auslastung.
  • Das Chassi der Lok ist ebenfalls ein Toyota Hilux.
  • Die Sitzplatzkapazität beträgt 46+1!
  • Separater Stauraum für Kinderwagen, Rollatoren usw.
  • Die Anhänger sind komplett geschlossen und beheizbar.
  • Die Glasdächer sind mit Spiegelfolie gegen Sonneneinstrahlung geschützt.
  • Die Moderation erfolgt über das Info System der Firma“ Audiosystem-Tonne“

Ein Fahrbetrieb bei Schnee und Eisglätte ist mit den Fahrzeugen nicht möglich! Erforderliche Führerscheine: CE/DE

Rundfahrt reservieren

Sie sind neugierig geworden und können es nun nicht mehr abwarten? Melden Sie Ihre gewünschte Fahrt bei uns an und freuen Sie sich schon jetzt auf Ihren Goslar-Urlaub.

buchen